Zwischen den Zeiten

von Cornelia Härtl

erschienen bei db


Ein Leben ohne Markenklamotten, solziale Medien und Luxusreisen? Für Valerie undenkbar. Als ihre Schwester ihr offenbart, dass sie das Weihnachtsfest in diesem Jahr auf dem landsitz der Familie in den schottischen Highlands statt beim Skifahren in Aspen verbringen, kann sich Valerie kaum etwas Schlimmeres vorstellen. Mit Blick auf eine Sternschnuppe wünscht sie sich spontan, vor der Feier mit der Familie verschont zu bleiben. Ihr Wunsch wird erfüllt, aber anders als sie denkt. Denn plötzlich befindet sich Valerie 300 Jahre in der Vergangenheit auf dem Anwesen des Earl of Bathermore … „Zwischen den Zeiten“ weiterlesen

Someone to stay

von Laura Kneidl

Erschienen beim LYX Verlag 


Genau wie die ersten beiden Bücher dieser Reihe ist auch dieser Teil mit einem schlichten und trotzdem wunderschönen Cover versehen.

 

Aliza weiß nicht wo ihr der Kopf steht. Nicht nur versucht sie ihr Jurastudium durchzuziehen, sie hat auch mit ihrem erfolgreichen Instagram-Account alle Hände voll zu tun, und ihr erstes Kochbuch steht kurz vor der Veröffentlichung. Da kann sie sich keine Ablenkungen erlauben – selbst dann nicht, wenn sie so attraktiv und faszinierend ist wie Lucien. Doch obwohl Aliza fest entschlossen ist, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren, fällt es ihr immer schwerer, sich von Lucien fernzuhalten. Dabei hat dieser seine ganz eigenen Gründe, warum die Liebe für ihn zurzeit an letzter Stelle steht … „Someone to stay“ weiterlesen

Zeitenchaos

von Tini Wider

Erschienen bei hws 1. Suhler Kinderbuchverlag


Das Cover sieht einfach traumhaft aus, besonders mit diesen Farben.

 

Hals über Kopf flüchtet Pepper vom kleinkarierten, einengenden Dorf und vor allem ihrem Jetzt-Ex-Freund in die Großstadt London, was eigentlich schon immer ihr Plan war. 
Voll freudiger Erwartung stürzt sie sich in ihr neues Leben, das aber völlig durcheinander gewirbelt wird, als ihr eine Taschenuhr in die Hände fällt, die sich als Zeitmaschine entpuppt.
Ohne offensichtlichen Regeln und Gesetzen zu folgen, wird sie einen Tag in der Zeit zurückgeschleudert. Was vorerst spannend und aufregend erscheint endet in einer Katastrophe, die Pepper unbedingt wieder rückgängig machen muss. 
In all dem Chaos trifft sie ständig auf Noha, einem jungen Mann, der definitiv die Schmetterlinge in ihrem Bauch flattern lässt und dem sie irgendwie nie ausweichen kann. Zufall? 
Bei dem Versuch wieder alles richtig zu stellen, erleben Pepper und Noah ein London in verschiedenen Jahrzehnten, in welchen sie diese seltsame Ugr katapultiert. Nach mehreren Hindernissen schaffen sie es wieder zurück in ihre Zeit, doch jetzt findet Pepper sich unvermutet in den Armen ihres Ex-Freundes wieder …. „Zeitenchaos“ weiterlesen

Ein ganz neues Leben

von Jojo Moyes

aus dem Rowohlt-Verlag


Dieser zweite Teil der Lou und Will Reihe ist in blau gehalten und es sieht einfach so schön und schlicht aus.

Sechs Monate hatten Louisa Clar und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will aufrut, von der niemand geahnt hat.
Endlich schöpft Lou wieder Hoffnung.
Hoffnung auf ein ganz neues Leben.
„Ein ganz neues Leben“ weiterlesen

Verity

von Colleen Hoover

erschienen bei bold (bei dtv)


Eigentlich wollte Lowen Ashleight nur die gefeierten Psychothriller von Verity Crawford weiterschreiben, die seit einem Unfall nicht mehr ansprechbar ist.

Dieses Cover ist einfach unglaublich schön und es lässt nicht erahnen, was für eine grandiose Geschichte dahinter steckt.

Doch mit zweierlei hat Lowen nicht gerechnet: dass sie sich in Veritys Mann Jeremy verlieben würde und dass sie im Haus der Crawfords eine lebensbedrohende Entdeckung machen würde … „Verity“ weiterlesen

Someone Else

von Laura Kneidl

Erschienen im LYX Verlag


Eigentlich könnten Cassie und Auri das perfekte Paar sein: Sie sind beste Freunde, wohnen zusammen und teilen ihr größtes Hobby – die Fantasyliteratur. Und obwohl Cassie das Gefühl hat, das niemand auf der Welt sie besser kennt als Auri, scheinen die beiden manchmal Welten zu trenne. Während Auri Football spielt, viele Bekanntschaften hat und gerne unter Menschen geht, zieht Cssie sich lieber von der Außenwelt zurück und pflegt einen kleine, aber engen Freundeskreis. Doch je mehr Zeit vergeht und je stärker ihre Gefühle für Auri werden, desto größer ist ihre Angst, dass das, was sie und Auri verbindet, vielleicht nicht so stark ist wie das, was sie trennt … „Someone Else“ weiterlesen

Die Revenant Trilogie

von Amy Plum

aus dem Loewe Verlag


Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris. Dort verliebt sie sich in Vincent, der ihr dabei hilft, ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen.
Doch dann erfährt sie, dass Vincent ein Revenant ist, ein ruheloser Geist, der sein Leben opfert, um das anderer Menschen zu retten – und er ist in einen jahrhundertealten Kampf verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt. „Die Revenant Trilogie“ weiterlesen

Someone NEW

von Laura Kneidl

Verlag: LYX


Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat.

Someone NEW überzeugt mit einem schlichten, aber dennoch wunderschönen Cover.

Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sonder alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte … „Someone NEW“ weiterlesen

Die Fotografin – Die Zeit der Entscheidung

von Petra Durst-Benning

Verlag: Blanvalet


Auch dieses Cover ist wieder sehr einladend zum lesen ohne aufdringlich zu wirken und es passt perfekt zur Geschichte.

Die Wanderfotografin Mimi Reventlow lebt seit einiger Zeit in der kleinen Leinenweberstadt Laichingen und kümmert sich um ihren kranken Onkel Josef. Durch ihre offene Art ist es ihr gelungen, die Herzen der Dorfbewohner zu erobern und Freundschaften zu knüpfen. Als eine Katastrophe das Dorf erschüttert, wird sie mit ihren wunderschönen Fotografien für viele der Bewohner gar zum einzigen Rettungsanker. Doch nach einer schweren menschlichen Enttäuschung muss Mimi erkennen, dass sie sich nicht nur in ihrem Foto-Atelier dem schönen Schein hingegeben hat, sondern auch im wahren Leben. Für Mimi ist die Zeit der Entscheidung gekommen. „Die Fotografin – Die Zeit der Entscheidung“ weiterlesen

Die Fotografin – Am Anfang des Weges

von Petra Durst-Benning

aus dem blanvalet Verlag 


Das Cover auf dem Buchumschlag passt sehr gut zu der Geschichte, die im Buch steckt. Auch in die Zeit der Geschehnisse passt es sehr gut rein. Das Cover läd zu lesen ein ohne dabei zu aufdringlich zu sein.

 

Minna Reventlow, genannt Mimi, war schon immer anders als die Frauen ihrer Zeit. Es ist das Jahr 1911, und während andere Frauen sich um Familie und Haushalt kümmern, hat Mimi ihren großen Traum wahr gemacht. Sie bereist als Fotografin das ganze Land und liebt es, den Menschen mit ihren Fotografin Schönheit zu schenken, genau wie ihr Onkel Josef, der ihr großes Vorbild ist. Als dieser erkrankt, zieht sie in die kleine Leinenweberstadt Laichingen, um ihn zu pflegen und vorübergehen sein Fotoatelier zu übernehmen. Ihm zuliebe verzichtet sie nicht nur auf ihre Unabhängigkeit, sondern sieht sich in Laichingen zunächst auch den misstrauischen Blicken der Dorfbewohner ausgesetzt, da sie mehr als einmal mit ihrem Freigeist aneckt. Und als bald ein Mann Mimis Herz höher schlagen lässt, muss sie eine Entscheidung treffen … „Die Fotografin – Am Anfang des Weges“ weiterlesen