Das Reich der sieben Höfe – Sterne und Schwerter

geschrieben von Sarah J. Maas

erschienen bei dtv


Ein gefährliches Doppelspiel.
Ein Krieg, der das Reich der Fae bedroht
und eine unsterbliche Liebe.

Feyre hat Rhys und dem Hof der Nacht schweren Herzens verlassen. Denn ein Krieg steht bevor, der alles mit sich in den Abgrund zu reißen droht. Um mehr über die Pläne des Königs von Hybern herauszufinden, spioniert sie am  Hof von Tamlin, der mit dem König paktiert. Doch während der Krieg immer näher rückt, ist es Feyres Herz, das sich dem größten Kampf stellen muss …


Die Erzählung des dritten Bands der Reihe knüpft direkt am Ende des zweiten Bandes an und wird von Abenteuern, Intrigen, geheimen Plänen, Kämpfen, persönlicher Weiterentwicklung der Protagonistin und, ganz besonders präsent, Liebe beherrscht.

In diesem Teil lernen wir Feyre und ihre Gefährten noch besser kennen. Ihre Geschichten und Leidenswege und wie sie zusammen gefunden haben, sind erschreckend und zeugen aber auch von Vertrauen und Stärke. Auch tauchen hier wieder neue Charaktere auf und die Spannungen steigen ins unermessliche. Eine große Schlacht erwartet uns und das nicht nicht unbedingt auf dem großen Schlachtfeld.

Der Schreibstil ist wieder fantastisch und die Geschichte fesselnd und zum verlieben. Und das Ende… ohne Worte.

Lesespaß:5 out of 5 stars (5 / 5)
Schreibstil:5 out of 5 stars (5 / 5)
Inhalt:5 out of 5 stars (5 / 5)
Cover:5 out of 5 stars (5 / 5)
Durchschnitt:5 out of 5 stars (5 / 5)